News > Newsdetails

Aktuelles

Gelungener Projektauftakt für Kooperation mit Usti

17.01.2011

Am vergangenen Samstag erfolgte in der EnergieVerbund-Arena vor über 200 geladenen Gästen aus Sport, Wirtschaft und Politik; vor allem aber auch für zahlreichen Vereinsmitgliedern, aktiven Sportlern samt Eltern und Freunden der offizielle Startschuss für die Kooperation mit dem HC Slovan Ustecti Lvi. Das Projekt „Aus dem Anspielkreis des Eishockey-Spielfelds heraus in die beiden Seiten der Grenze und vielleicht auch weiter ...“ wird durch das Ziel-3-Programm zur Förderung der grenzübergreifenden Zusammenarbeit zwischen dem Freistaat Sachsen und der Tschechischen Republik aus Mitteln des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung gefördert. Ziel des Projekts, das im Zeitraum vom 1. Januar 2011 bis zum 30. April 2013 umgesetzt wird, ist, ein Betrag zur Verbesserung der Bedingungen für eine nachhaltige Sportentwicklung im gemeinsamen Grenzraum zu leisten. Die Projektschwerpunkte sind dabei:
 ■gemeinsame Trainingstage
 ■gemeinsame Turniere (auch mit gemischten Mannschaften bei anderen Vereinen)
 ■gemeinsame Trainingslager
 ■gemeinsame Trainerschulungen und -austausche
 ■Sprachausbildung
 ■Sportprogramme, ergänzt durch kulturelle sowie Bildungselemente
 ■Herausgabe zweisprachiger Broschüren

Der zweite Teil der Projekteröffnung findet am Sonntag, 30. Januar ab 14 Uhr in der Zlatopramen-Arena in Usti statt. Detaillierte Infos zum Veranstaltungsablauf folgen. Beide Vereine freuen sich schon jetzt auf eine zahlreiche Teilnahme aller Sportler, Eltern und Vereinsmitglieder aus Dresden!

Zurück